Versionshinweise

Version 17.80 vom 09.09.2019

Was wurde verbessert?

  • Anpassung und Erweiterung der Begründungen
    • Die Begründung „Wehen“ wird durch „Hilfestellung bei Wehentätigkeit“ ersetzt. Zwei weitere Begründungstexte werden bei den Textvorschlägen unter Stammdaten > Begründung ergänzt. Bereits eingegebene Positionen sind hiervon nicht betroffen.

  • Wegegeldabfrage bei „nicht aufsuchende Wochenbettbetreuung“ entfernt
    • Wenn unter Extras > Optionen > Leistungsorte/Wegegeld > Wegstrecken für die „nicht aufsuchende Wochenbettbetreuung“ die Auswahl „kein Wegegeld“ getroffen wurde, wird bei der Leistungseingabe die Wegegeldauswahl nicht mehr angezeigt.

Was wurde korrigiert?

  • Seitenrand wird bei sehr hoher Vergrößerung der Schrift nicht mehr abgeschnitten
    • Bei einer Vergrößerung der Schriftdarstellung in Windows (auf 250%) kam es zu Fehldarstellungen des Seitenrandes bei Ausdrucken.

  • Abfrage für den „Zuschlag 1. Wochenbettbesuch“ wird bis zu 12 Wochen p. P. berücksichtigt
    • Der Zeitraum für diese Abfrage wurde von 8 auf 12 Wochen post Partum erweitert und entspricht damit weiterhin den vertraglichen Anforderungen.

  • Leistungsdatum für CTG bei abgebrochener Geburt korrigiert
    • Bei einer Kombination aus beiden Leistungen über den Datumswechsel hinaus, konnte es zu einem falschen Leistungsdatum der Leistung „CTG“ kommen.

  • Uhrzeit bei Einzelgeburtsvorbereitung wird wieder korrekt angezeigt
    • Wurde die Leistung in Verbindung mit „Hilfe bei Beschwerden“ eingegeben, konnte es zu einer falschen Darstellung des Leistungszeitraums für die Einzelgeburtsvorbereitung kommen.

  • Darstellung von Laborauftrag teilweise nicht vollständig
    • Die Erläuterungen für das Feld „Sonstiges“ wurden bei gewissen Systemvoraussetzungen abgeschnitten und daher nicht vollständig dargestellt.